Westdeutsche Einzelmeisterschaften U17

11. 02. 18
Zugriffe: 3086

Westdeutsche Meisterschaften U17

Unsere zwei Starterinnen bei den Westdeutschen Meisterschaften der U17 in Duisburg zeigten beachtliche Leistungen und wurden auch mit entsprechenden Erfolgen belohnt. So belegte Sira Neuhaus in ihrer Gewichtsklasse den siebten Platz bei 19 Teilnehmerinnen.

Etwas Pech hatte an diesem Tag Laura Schattner. Zwar startete sie mit einem Freilos in der Gewichtsklasse bis 70kg, aber musste dann in der nächsten Runde direkt gegen die spätere Vizemeisterin Kristina Secertzis antreten. Dabei zeigte Laura eine durchaus ansprechende Leistung gegen die technisch und körperlich sehr starke Wittenerin, musste sich aber doch geschlagen geben. In ihrem nächsten Kampf in der Trostrunde lies sie sich zu stark von ihrer Gegnerin im Kampf um den Griff verwirren und schied durch eine Unachtsamkeit aus dem Wettkampf aus.
Sira Neuhaus hatte in der Gewichtsklasse bis 44kg mehr Losglück. In der ersten Runde kämpfte sie gegen die Drittplatzierte aus dem Bezirk Arnsberg und gewann souverän. Der nächste Kampf verlief nicht ganz so glücklich. Gegen die Bezirksmeisterin aus dem Bezirk Köln musste sie eine Niederlage einstecken. In der Trostrunde stand ihr nun die Bezirksmeisterin aus dem Bezirk Detmold gegenüber. Hier zeigte Sira wieder ihre technische Stärke und ihren Kampfgeist und gewann vorzeitig. Im Einzug zum kleinen Finale zeigte sie zwar wieder eine gute Leistung, musste aber am Ende ihrer Gegnerin gratulieren. Für das erste Jahr in der U17 ist der siebte Platz eine sehr gute Leistung, die in den nächsten Jahren noch auf mehr schließen läßt.
Oben