Dan-Prüfung in Herten

in News
21. 11. 17
Zugriffe: 115

In diesem Jahr konnte das Judo-Sport-Team Herten unter strengen Schutzmaßnahmen wieder die Dan-Prüfung ausrichten.  Am 14.11. traten insgesamt 18 Prüflinge in der Klaus-Bechtel-Halle in Herten an, mit dem Ziel den ersten, zweiten, dritten oder vierten Dan-Grad im Judo zu erreichen.

Bevor die Prüflinge im Fokus standen kam es jedoch zu einem besonderen Moment für ein Hertener Judo-Urgestein. Claus-Dieter Trakis wurde die silberne Ehrennadel verliehen.

Es folgten durchweg gute Leistungen der Hertener und Recklinghäuser Prüflinge Verena Franke, Antonia Neuhaus, Timo Schulz (alle JST), Lukas Raddatz und Jonas Lichtblau (beide PSV). Die lange und intensive Vorbereitung hat sich voll und ganz ausgezahlt, alle Akteure können stolz auf ihre Leistung sein, die mit dem schwarzen Gürtel im Judo honoriert wird.

Ein besonderes Lob gab es für die neuen Dan-Träger von Trainer Tobias Kauch: “Die Kata war auf einem guten Niveau, sodass eine Vorbereitung für die Westdeutsche Katameisterschaft möglich wäre.“ Herzlichen Glückwunsch an die frisch gebackenen Dan-Träger und ein großes Dankeschön an alle Helfer, die wiedermal einen reibungslosen Ablauf ermöglicht haben.

Oben