Dan-Prüfung im eigenen Wohnzimmer

in News
19. 11. 17
Zugriffe: 98

Am 16. November richtete das Judo-Sport-Team Herten zum ersten Mal die Dan-Prüfung aus. Ein großes Event, das für die Prüflinge sicherlich zum Highlight des Judo-Jahres geworden ist.

In angenehmer Atmosphäre absolvierten die Judoka nicht nur ihre Schwarzgurtprüfung zum 1. Dan, auch Prüfungen vom 2. Dan bis zum 5. Dan (höchster durch Prüfungen zu erreichender Dan-Grad) wurden abgenommen.

Alle Prüflinge wussten mit ihren gezeigten Leistungen zu überzeugen und so hatte am Ende des langen Tages auch jeder Prüfling die Urkunde zum 1. Dan, bzw. zum nächst höheren Dan in der Hand. Darunter auch Maurice Bäcker (jetzt 1. Dan), Nils Theißen und Helen Theißen (jetzt beide 3. Dan). Zu den Urkunden gab es für jeden Prüfling einen Gutschein für ein gratis Getränk in der Cafeteria.

Nach der eigentlichen Veranstaltung regnete es Lob für die vielen Helfer, sowohl von den Prüflingen und Prüfern, als auch von den Zuschauern, für die gelungene Organisation. Viele Beteiligte blieben deshalb auch nach der Prüfung noch in der Halle, um bei Snacks und Getränken das Miteinander zu genießen und die tollen Erfolge zu feiern.

 

Weitere Eindrücke zur Dan-Prüfung auf unserem Instagram-Account: https://www.instagram.com/judo_herten/

Oben