Sehr zufriedene Trainer nach der Kreis-Einzelmeisterschaft

in News
18. 09. 19
Zugriffe: 182

Am sonnigen 15.09.2018 gingen die Nachwuchskämpfer des JST Herten auf einer Kreis-Einzelmeisterchaft in den Altersklassen U10 und U13 in Oer-Erkenschwick an den Start.

Für die U10 weiblich traten an: Mia Kandsorra(-28kg), welche jeden Kampf vorzeitig für sich enscheiden konnte und Felicitas Punks(-30kg) die ihr das gleich tat. Beide schmücken sich nun mit dem Titel „Kreismeisterin“. Ammely Marie Kaptur(-26kg) kämpfte sich ebenfalls mit einigen guten Technicken ins Finale, unterlag dort aber leider ihrer Gegnerin. Sie belegte den 2 Platz.

In der U10 männlich erkämpfte sich Johannes Borzichowski(-34kg) nach drei sehr schönen und vorzeitig für ihn entschiedenen Kämpfen die Goldmedaille. Auf dem 2. Platz landete Lukas Elia Kauch(-37kg), der vor allem Im Bodenkampf eine sehr schöne Leistung in seinen Kämpfen zeigte. Dritte wurden Tim von Noven(-29kg), Talha Ubeyd Kara(-27kg) und Ismail Götkas(-40kg). Kai van Noven(-27kg) und Laurenz Engelbrecht(-37kg) belegten nach jeweils 2 sehr schönen Kämpfen den 7. Platz in ihren Gewichtsklassen. Hugo Heitger(-37kg) und Christian Felix Kaptur(-29kg) hatten leider beide riesiges Pech. Den Listenführern geschah leider ein gravierender Fehler, weshalb die Liste irrtümlich nicht weiter geführt wurden. Dies fiel leider zu spät auf und die Kämpfe der beiden Sportler konnten nicht nachgeholt werden.

In der U13 bewiesen sich Louis Kandsorra und Katharina Weber. Beide belegten nach sehr eindrucksvollen Kämpfen den dritten Platz.

Alle Starter hatten eine Menge Spaß und konnten sehr viel Kampferfahrung sammeln. Die Trainer Sira Neuhaus und Maurice Bäcker sind mehr als zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge.

 

 

Oben