JST Judoka sammeln Erfahrung

in News
18. 01. 28
Zugriffe: 197

Erfahrung ist für einen erfolgreichen Judoka entscheidend, jedoch fehlt es genau an dieser bei vielen Quer- und Wiedereinsteigern. Deshalb ist es bei Wettkämpfen besonders schwer für sie.

Um solchen Kämpfern eine Plattform zu bieten und ihre Leistungen auch einmal auf dem Treppchen zu honorieren fand am 27.01.18 in Bochum ein Westfalen-Kyu-Cup für Hobbykämpfer statt. Diese Maßnahme war nur für Kyu-Graduierte mit keiner bis wenig Erfahrung im Wettkampfsport. Die Sportler traten in dreier oder vierer Gruppen gegeneinander an, sodass es für jeden am Ende eine Medaille und Urkunde gab.

Für den JST-Herten gingen Erik Franke und Markus Preußner auf die Matte. Beide konnten in spannenden Kämpfen an Praxis gewinnen. Zum Schluss konnten sich beide über die Bronze-Medaille freuen.

Von unserem Partner-Verein PSV Recklinghausen waren  Marco Walenzyk (Platz 3), Manuel Knappe (Platz 2) und Benjamin Dymel (Platz 1) dabei.

v.l.n.r.: Marco, Benjamin, Markus, Erik, Manuel

Oben