Neuhaus und Stawowy zur Deutschen Meisterschaft!

in News
17. 10. 17
Zugriffe: 120

Am 14.10.2017 fand in Bochum die Westdeutsche Einzelmeisterschaft der Frauen und Männer statt. Vom Judo-Sport-Team Herten konnten sich zwei Wochen zuvor, bei der Bezirkseinzelmeisterschaft, Sira Neuhaus (1. Platz, -52kg), Sebastian Stawowy (2. Platz, +100kg) und Julius Feldmann (5. Platz, -73kg) für die WdEM qualifizieren.

Für Julius lief es an diesem Tag leider nicht gut. Nach zwei Minuten Kampfzeit, musste er sich seinem ersten Gegner geschlagen geben und schied so aus der Meisterschaft aus.

Auch Sebastian konnte seinen ersten Kampf nicht für sich entscheiden. Ließ sich davon aber nicht entmutigen und trumpfte in der Trostrunde auf. In seinem zweiten Kampf traf er erneut auf den Finalgegner der Bezirksmeisterschaft. Zusätzlich motiviert durch die Niederlage, von vor zwei Wochen, setze sich dieses Mal aber unser Schwergewicht mit einem Haltegriff durch. Auch seinen letzten Kampf konnte Sebastian Stawowy gewinnen und sicherte sich so die Bronze Medaille. Damit qualifizierte er sich für die Deutsche Meisterschaft im Januar.

Sira Neuhaus war an diesem Tag nicht zu stoppen. Mit ihrem tiefen Schulterwurf und ihrem zwingenden Sankaku (Bodentechnik) konnte sie ihre ersten vier Kämpfe alle vorzeitig für sich entscheiden und zog so verdient ins Finale ein. Auch hier dominierte sie zunächst den Kampf. Unglücklicherweise geriet Sira jedoch im Bodenkampf in einen Würger und musste sich geschlagen geben. Dennoch konnte sich Sira über den zweiten Platz freuen und darf ebenfalls im Januar nach Stuttgart zur Deutschen Meisterschaft fahren.

Wir wünschen unseren beiden Athleten bei der Deutschen Meisterschaft viel Glück und Erfolg.

Oben