Trainer-A-Ausbildung

in News
17. 05. 16
Zugriffe: 246

Qualifiziertes Training

JST-Trainer Tobias Kauch konnte vor kurzem seine vor über einem halben Jahr begonnene Ausbildung zum Trainer-A-Judo erfolgreich abschließen. Damit besitzt er nun die höchste Lizenzstufe als Trainer-A-Judo und das JST-Herten untermauert den Anspruch auf sehr gut ausgebildete Trainer.

Beim Fußball wäre es bei den Damen die Erlaubnis, auch Bundesligamannschaften trainieren zu dürfen, bei den Herren die Regionalliga. Diese Notwendigkeit gibt es zwar im Judo nicht, aber jeder Trainer kann und sollte immer an sich selbst arbeiten. Das Training und die Erwartungen der Sportler sind auch einem ständigen Wandlungsprozess unterworfen. Daher ist es notwendig, sich als Trainer immer auf dem Laufenden zu halten und seine eigenen Fähigkeiten zu erweitern. Die Ausbildung zum Trainer-A findet naturgemäß auf höchsten Niveau statt; in der Gruppe befanden sich auch nicht weniger als vier der Olympiastarter von Rio. Die gewonnenen Erfahrungen kommen dabei dem Training des JST doppelt zu Gute: durch das verbesserte Training und zusätzlich durch die verbesserte interne Trainerfortbildung im Verein, die von Tobias Kauch geführt wird.

Oben