Kanutour 2016

16. 09. 07
Zugriffe: 924

Judoka kämpfen auf ungewohntem Terrain


Am vergangenen Samstag ging es für die Judoka des JST Herten einmal raus aus der Halle und runter von den Matten zu anderen Herausforderungen. Bei warmen Wetter stand eine feucht-fröhliche Kanutour auf der Lippe an.


Vom Treffpunkt ging es mit dem Bus zur Einstiegsstelle nach Dorsten. Nach kurzer Einweisung verteilten sich alle auf Vierer- oder Fünfer-Kanus und schon ging es an aufs Wasser. Wer denkt, dass der Kampfsport hierbei an den Nagel gehängt wurde, liegt falsch. Auch auf dem Wasser ging es das ein oder andere Mal darum, andere aus dem Gleichgewicht zum Umfallen zu bringen. Das natürlich wie beim Judo üblich in fairer und sportlicher Weise. So machten einige Kanuten auch schon mal Bekanntschaft mit dem erfrischenden Nass. So ging es in gemütlichem Tempo die Lippe abwärts.
Anschließend trafen sich alle wieder in gewohnter Umgebung an der Judohalle und ließen den spaßigen Tag beim Grillen gemeinsam ausklingen.

Einweisung vor der Tour
Einweisung vor der Tour


Zwischenstopp bei der Kanutour
Zwischenstopp bei der Kanutour
Grillen nach der Tour
Grillen nach der Tour
Oben