Erfolgreicher Start für unsere Kämpfer/innen bei den Kreismeisterschaften/-turnier in Bottrop

in News
23. 01. 19
Zugriffe: 940

Normalerweise starten die Meisterschaften für unsere Jugend erst gegen Ende Januar. Jedoch gab es diesmal ein kleines Hallenproblem. Dementsprechend ging es kurzfristig direkt in der ersten Judowoche des Jahres mit 19 Kämpfern zum JC 66 Bottrop. Für 12 unserer U11 und U15 Athlet/innen ging es dabei um die Qualifikation für die Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM) Anfang Februar.

Felix Neudenberger, Max Schlegelmilch, Karim Al Baser und Mattis Lorenz traten in der Kreiseinzelmeisterschaft u11 an. Für alle vier war es erst die erste oder zweite Begegnung mit dem Wettkampfsport. Nach anfänglicher Aufregung konnten alle vier gute Leistungen zeigen und sich für die BEM qualifizieren.

Hanna Dröwke, Xenia Böhm und Charlotte Pungs waren unsere weiblichen u11 Starterinnen. Hannah, welche das zweite Mal auf der Wettkampffläche stand, konnte sich gegen alle Gegner Behaupten. Charlotte hatte an dem Tag anfängliche Schwierigkeiten, fand aber schnell wieder ihren Rhythmus und gewann jede Begegnung. Xenia´s Gegnerin schickte sie in die Trostrunde, in der sie stark entschlossen bis aufs Treppchen durchmarschierte.

Lukas Kauch, Ammely Kaptur, Luca Enrico Hes, Julie Lauer und Felicitas Pungs kämpften in der u15 um die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften. Felicitas erkämpfte sich gegen deutlich höher graduierte Gegnerinnen den dritten Platz. Luca, der seinen ersten Wettkampf in der neuen Altersklasse hatte, hatte zunächst Respekt vor seinen Gegnern, konnte aber sehr gut mit diesen mithalten und erkämpfte sich Platz 2.
Ammely, Lukas und Julie zeigten tolle Wurftechniken und hatten den Platz ganz oben auf dem Treppchen fest im Blick.

Für die u13 war es an diesem Tag ein Kreiseinzelturnier. Auch hier waren Neulinge und erfahrene Kämpfer/innen auf der Matte.
Josefine Goretzki und Leyla Uekötter überzeugten an dem Tag mit ihrem Griffkampf. Simon Michaelis und Lias Lichtenstein kämpften erfolgreich gegen deutlich höher graduierten Gegner und auch Gabriel Gvasalia und Christian Kaptur zeigten deutliche Fortschritte in ihrem Kampfstil. Zu guter Letzt zeigte Max Sobiech seinen Siegeswillen über die Kampfzeit.

Die Trainer Sira Neuhaus und Kim Gaertner waren wieder einmal mit der Leistung all ihrer Schützlinge sehr zufrieden. Trotz der Winterpause und dem kurzfristigen Start konnten die JST Kämpfer/innen insgesamt 17 Medaillen mit nach Hause bringen. Davon qualifizierten sich 10 für die Bezirkseinzelmeisterschaft in Hörstel.

 

Medaillen Spiegel:

U11:
1. Platz: Hannah Dröwke, Charlotte Pungs
2. Platz: Max Schlegelmilch
3. Platz: Xenia Böhm, Felix Neudenberger

U13:
2. Platz: Christian Kaptur, Simon Michaelis, Max Sobiech, Josefine Goretzki
3. Platz: Gabriel Gvasalia, Lias Lichtenstein, Leyla Uekötter

U15:
1. Platz: Lukas Kauch, Ammely Kaptur, Julie Lauer
2. Platz: Luce Enrico Hes
3. Platz: Felicitas Pungs

 

 

 

Artikel & Fotos von Kim Gaertner

 

Oben