Bronze fürs Team! - Manschafftsturnier in Datteln

in News
20. 03. 14
Zugriffe: 654

 Am Sontag dem 08.03.2020 trat das JST Herten zusammen mit der PSV Recklinghausen beim Kreismannschaftsturnier in Datteln an. Die Kampfgemeinschaft konnte mit zwei Mannschaften antreten. In jeweils acht Gewichtsklassen starteten 11 Mannschaften an diesem Tag.


Die erste Mannschaft der Kampfgemeinschaft PSV Recklinghausen und JST Herten traf in ihrem ersten Kampf auf den JC Datteln. Hier zeigten Justus Koch, Mark Kraudelt, Darja Dick, Johannes Borzichowski, Lukas Kauch, Laurenz Engelbrecht, Lennart Holtmann und Franziska Lemke alle samt starke Kämpfe und gewannen diese Begegnung knapp mit 4:4 in der Unterbewertung 37:34.
In der nächsten Runde ging es gegen den JC 66 Bottrop. Dabei traten in der ersten Mannschaft dieses Mal Ammely Kaptur, Malte Lichtblau, Mia Kandsorra, David Keller und Julie Lauer neben Jahannes, Lennart und Franziska an. Trotz der starken Leistung der Einzelnen verlor die Mannschaft 7:1.
Gegen Gievenbeck endete der Mannschaftskampf mit einem 5:2 Sieg. Ebenso wurde der PSV Gelsenkirchen souverän 5:3 bezwungen. Im Kampf um Platz drei gegen Koriouchi Gelsenkirchen kämpfte die Mannschaft zunächst unentschieden, woraufhin drei Zusatzkämpfe ausgelost wurden. In diesen kämpften Ammely, Darja und David und sicherten durch zwei Siege der ersten Mannschaft der Kampfgemeinschaft PSV/JST die Bronze-Medaille.
In der zweiten Mannschaft der Kampfgemeinschaft kämpften Ben Büning, Fynn Arnold, Christian Kaptur, Lenoas Kinzel, Felicitas Pungs, Tom Beckmann, Emilia Häsler, Theo Dreier, Jan Schroers und Tom Schroers. Den ersten Mannschaftskampf verlor die zweite Mannschaft, setzte sich jedoch anschließend gegen den JC Datteln in der Trostrunde mit 4:3 durch. Gegen den VFL Hüls zeigten die Kämpfer starke Leistungen, verloren jedoch unglücklich. Damit erreichten sie im Turnier den 5. Platz.